Zur Geflügelpest und zu verendeten Wildvögeln eine kurze Info zum aktuellen Stand und  weiteren Vorgehensweise

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Geflügelpestvirus wurde im Landkreis Nordwestmecklenburg  bei Wildvögeln letztmalig am 30.03.2021 , bei Wildvögeln im LK Vorpommern-Rügen am 07.05.2021 und beim Hausgeflügel zuletzt am 27.03.2021  im Landkreis Rostock nachgewiesen.
Aufgrund der ruhigen Lage wurde am 21.04.2021 dann auch die Stallpflicht für das Geflügel aufgehoben. Weitere Untersuchungen einzeln aufgefundener verendeter Wildvögel erbrachten seitdem keine Nachweise des Virus mehr.
Aus diesem Grund ist bis auf Weiteres eine Einsammlung zur Untersuchung von einzeln aufgefundenen verendeten Wildvögel nicht erforderlich. Bei gehäuften Fundmeldungen, dem Auffinden mehrerer verendeter Wildvögel in einem Bereich oder bei sonstigen, besonderen Sachverhalten und Auffälligkeiten, bittet der Landkreis Nordwestmecklenburg

Fachdienst Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt jedoch weiterhin um Information. Für Nachfragen steht benannter Fachdienst gern zur Verfügung.